etwas Gütersloher Sommer 2020 „feeling“

„Homebrass“ im Parkbad  —  Ein ganz kleines Stück Gütersloher Sommer

 

Gütersloh (vv). „Willkommen beim Gütersloher Sommer“, niemand hat damit gerechnet, dass der Verkehrsverein Gütersloh diesen Satz dieses Jahr nochmal sagen könnte. Coronabedingt sind in diesem Jahr – wie auch bei anderen Veranstaltern – alle Events ausgefallen.

Aber, einen kleinen Lichtblick soll es jetzt geben: Zusammen mit dem Parkbad Gütersloh präsentiert der Verkehrsverein die Gütersloher Band „Homebrass“ am Samstag, 25. Juli, ab 18 Uhr im Parkbad Gütersloh.

Homebrass ist eine Brassband aus dem Kreis Gütersloh bei der Hip-Hop, Funk & Jazz zusammentreffen. Aus den Kinderschuhen der Geburtstagsständchen ist die neunköpfige Formation längst hinaus gewachsen und begeistert heute auch ihr Publikum auf Oktoberfesten, Firmenjubiläen, Stadtfesten und verschiedenen Weihnachtsmärkten und gehört zum festen Bestandteil der Gütersloher Kulturszene.

Es spielen: Bernd Theißing (Trompete), Stefan Mense (Trompete), Jan Godesaer (Altsaxophon),Alexander Homeyer (Tenorsaxophon), Hartmut Suschka (Posaune), Frederik Jennen(Posaune), Johannes Theißing (Sousaphon), Sebastian Wiwianka (Drums) und Alexander Wyrwol (Drums/Percussion).

Das ausgefeilte Sicherheitskonzept des Parkbads  hat’s möglich gemacht, wenigstens ein Konzert in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Es gelten selbstverständlich die allgemeinen Hygienevorschriften – und wie immer gilt: Masken nicht vergessen!

Der Eintritt ist wie immer beim Gütersloher Sommer frei!

Hinterlasse eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked *